Verbesserte Grafik und Perfomance mit Optifine

 

Verbesserte Grafik und Performance

Mit Hilfe des Client-Mods Optifine erhält man zahlreiche zusätzliche Einstellungsmöglichkeiten für die Grafik-Setting im Minecraft-Client.
Auch die Performance kann durch die ‘richtigen’ Einstellungen verbessert und Lags verhindert werden. Optifine regelt wie verschiedene Dinge im Client angezeigt werden (Animationen, Sichtweiten, Grafikdetails usw.).

Standardmäßig ist Optifine nicht mehr in Tekkit Lite enthalten.
Um es dennoch nutzen zu können, folgende Schritte durchführen:

  • Optifine Pack herunterladen: Wir haben eine modpack.jar vorbereitet, welche nur in der Link-Sektion heruntergeladen werden muss (Homepage: Menu–>Links – Dort unter ‘Crafttekk Downloads’)
  • CL optifine0

  • Minecraft-/Tekkit-Client schließen
  • In Windows Start–>Ausführen anklicken und %appdata% eingeben
  • CL optifine1

  • Zum bin-Verzeichnis im tekkitlite Installationsordner wechseln (hier: .technic\tekkitlite\bin\).
  • CL optifine2

  • Die schon vorhandene modpack.jar-Datei umbenennen (z.B. in original_modpack.jar – damit diese bei Problemen nicht verloren geht).
  • CL optifine3

  • Die aus der Crafttekk-Link-Sektion heruntergeladene modpack.jar-Datei in das bin-Verzeichnis kopieren und fertig
  • Minecraft-/Tekkit-Client starten und ab jetzt stehen in den Optionen unter ‘Video Settings’ mehr Einstellungen zur Verfügung. Jede Option enthält auch eine Beschreibung per Mouse-Over!). Buttons mit ‘…’ am Ende sind Unterordner, welche selbst noch mal eigene Optionen enthalten.
  • CL optifine4

  • Vor allem unter ‘Details’ und ‘Animations’ kann man den Client so verändern, dass das Spiel anschließend anders/besser aussieht.
  •  

    Löcher im Boden der Crafttekk-Server-Map verhindern
    Häufig (vor allem bei schnellen Bewegungen über die Map (z.B. fliegen)) sieht man Löcher in der Karte, die erst langsam nachgeladen werden.
    Um das zu vermeiden können die folgenden Optionen unter ‘Performance Settings’ in den ‘Video Settings’ verwendet werden.
    Die Einstellungen, die hier auf ‘OFF’ sind, greifen laut Mouse-Over-Hilfe nur bei Single-Kern CPUs.
    Aber ein Rumprobieren mit den Werten bringt meistens das beste Ergebnis.

    CL optifine5


    Category: Kategorie: 'Client / Launcher'

    ← Verbesserte Grafik und Perfomance mit Optifine